OMNI

Die MRS-Extrusionstechnologie von Gneuß hat sich als Alternative für die Wiederaufbereitung von kontaminierten Materialien wie Polyester, Polystyrol, Polypropylen oder Polyethylen bewährt. In Kombination mit den hocheffizienten Gneuß Rotary-Filtrationssystemen und optimierter Vakuumtechnik können maßgeschneiderte Recyclinglinien für bestimmte Materialen entwickelt werden. Mehrere Letters of Non Objection (LNOs) von der FDA, EFSA-Konformität und lokale Zulassungen in Lateinamerika bestätigen die Dekontaminationsleistung der Technologie.

3C-Rotary-Feeder

Der neu entwickelte 3C-Rotary-Feeder ermöglicht die Verarbeitung von Materialien mit geringer Schüttdichte ohne externe Verarbeitungsschritte. Ein Förderband führt zerkleinertes Regenerat in den Trichter ein, wo eine schnell rotierende Scheibe mit Messern das Material schneidet, verdichtet und vorbehandelt. Die Messer führen dem Material Energie zu und starten den Erhitzungs- und Entgasungsprozess, bevor das Material automatisch in den MRS-Extruder geleitet wird.

MRS-Extruder

Basierend auf einem konventionellen Einschneckenextruder ist der MRS-Extruder im Mittelteil mit einem Multischneckenelement zur optimalen Entgasung ausgerüstet. Mit der MRS-Technik wird der polymere Schmelzestrom auf die sich drehende große Einschneckentrommel geleitet. In der Trommel befinden sich längs der Drehachse 8 Zylinderbohrungen mit eingelassenen Förderschnecken. Diese Schnecken werden über einen Zahnkranz angetrieben. Sie drehen sich auf ihrer rotierenden Kreisbahn entgegengesetzt zur Extrudertrommel. Dadurch verstärkt sich der Effekt des Oberflächenaustauschs der Schmelze überproportional. Die MRS-Entgasungsöffnung ermöglicht einen optimalen Zugang zur Schmelze. Damit die Entgasung des Mediums ungehindert erfolgen kann, ist der Zylinder im Multirotationsbereich über die gesamte Länge geöffnet, so dass die Schmelze in diesem Bereich komplett unter Vakuum steht. Darüber hinaus ist eine gezielt kontrollierte Temperaturführung der Schmelze möglich, da sämtliche schmelzeberührenden Flächen gut temperiert werden können.

MRS ExtruderDurchsatz                          
PET250 – 2.200 kg/h                
PP + PE180 – 1.400 kg/h
PA250 – 2.000 kg/h
PS200 – 1.600 kg/h

Detaillierte Informationen unter virtual.gneuss.com.

 

RSFgenius

Das Spitzenmodell von Gneuß, der RSFgenius, arbeitet mit einem integrierten Rückspülsystem zur Selbstreinigung für sehr anspruchsvolle Anwendungen und höchste Qualitätsanforderungen. Die Siebe können bis zu 400 Mal automatisch wiederverwendet werden, und es sind Filterfeinheiten unter 10 µm möglich.

VIS

Das Online-Viskosimeter ermöglicht eine präzise Messung von Polymereigenschaften, die einen wesentlichen Einfluss auf die Produktqualität haben. Die gemessene Viskosität steht in direktem Zusammenhang mit der Molekülkettenlänge, von dieser sind wiederum die mechanischen Eigenschaften wie Zugfestigkeit und Steifigkeit abhängig. Die Qualitätssicherung kann durch die Erfassung und Speicherung dieser Daten verbessert werden.
Mit Hilfe einer hochpräzisen, fördersteifen Zahnradpumpe wird ein kleiner Teilstrom der Polymerschmelze aus dem Hauptschmelzekanal abgezweigt. Dieser wird dann durch eine äußerst genau gefertigte Schlitzkapillare gedrückt.

Exemplarischer Aufbau eines OMNI-Recyclingsystems

Technische Optionen:

  • Direkte Anbindung an Folien, Verpackungsbändchen oder Faserproduktionsanlagen
  • Zugabe von Additiven (fest/flüssig)
  • Fein- und Feinstfiltration
  • Individuell angepasste und/oder direkte Zuführungen in den 3C-Rotary-Feeder

Vorteile des OMNI:

  • Verarbeitung von Materialien mit geringer Schüttdichte wie Faser- oder biaxial orientierte Folienabfälle
  • Breites Spektrum an Eingangsmaterialien wie PS, PP, PE, PET, PLA, PA u.a.
  • Super-Clean Recycling Technologie: Lebensmittelkonformität und Geruchsreduzierung auch bei Post-Consumer-Anwendungen
  • Kürzeste Verweilzeiten, schonende Verarbeitung und höchste Endproduktqualitäten
  • Geschlossener Recyclingkreislauf ohne Downcycling
  • Energieeffiziente und kompakte Anlagentechnik

Layoutbeispiel eines OMNI-Recyclingsystems

Sie benötigen weitere, ausführliche Informationen? Fordern Sie jetzt unsere Prospekte oder Fachberichte an!

Anfordern