MRSpure-Extruder

Der MRSpure-Extruder basiert auf der Technologie des Gneuß-MRS-Extruders (Multi-Rotation-System), trennt jedoch den Aufschmelzprozess vom Entgasungsprozess. Mit der MRS-Technik wird der polymere Schmelzestrom auf die sich drehende große Einschneckentrommel geleitet. In der Trommel befinden sich längs der Drehachse mehrere Zylinderbohrungen mit eingelassenen Förderschnecken. Diese Schnecken werden über einen Zahnkranz angetrieben. Sie drehen sich auf ihrer rotierenden Kreisbahn entgegengesetzt zur Extrudertrommel. Dadurch verstärkt sich der Effekt des Oberflächenaustauschs der Schmelze überproportional. Diese einzigartige MRS-Technologie ermöglicht eine äußerst effiziente und schonende Dekontamination stark verunreinigter Materialien ohne Vortrocknung und dadurch sogar die Einhaltung weltweiter Lebensmittelkontaktstandards.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Aufbau des MRSpure-Extruders

Im Vergleich zum MRS wird beim MRSpure-Extruder dem Multirotationselement ein Aufschmelzextruder vorgeschaltet. Damit werden die beiden Prozessschritte „Plastifizierung“ und „Entgasung/ Geruchsminimierung/ Dekontaminierung“ verfahrenstechnisch entkoppelt, sodass die Verfahrensparameter individuell für jeden Prozessschritt optimiert werden können. Je nachdem, welche Anforderungen an den Plastifizierprozess gestellt werden, kann ein Ein- oder Doppelschneckenextruder eingesetzt werden. Dadurch ergibt sich die Möglichkeit, den MRSpure auch in eine bestehende Anlage nachzurüsten und diese bei Entgasungs- und Dekontaminationsaufgaben einzusetzen.

Insbesondere bei hochviskosen und komplexen Polymeren und deren Mischungen kommt der MRSpure zum Einsatz. Typische Anwendungsgebiete sind z. B. das Closed-Loop-Recycling von HDPE-Flaschenkappen, HDPE-Milchflaschen oder LDPE-Abfällen und Mischungen aus unterschiedlichen Polymeren. Diverse internationale Letters of Non Objection bestätigen die hohe Reinigungseffizienz (super-clean), auch für den direkten Kontakt mit Lebensmitteln. Dieses erlaubt auch den Einsatz bei Verpackungen von Produkten in der Kosmetikindustrie, die im direkten Kreislauf zurückgeführt werden.

MRSpure ExtruderDurchsatzleistung
PET35 – 2.000 kg/h
PP + PE25 – 1.600 kg/h
PA28 – 1.900 kg/h
PS30 – 1.500 kg/h

Vorteile des MRSpure-Extruders:

  • Freie Wahl des Plastifizierungssystems
  • Einsatz als nachgeschaltetes Entgasungssystem nach einem vorhandenen Extruder (Retrofit)
  • Individuelle Optimierung der separaten Prozessschritte
  • Maximale Flexibilität durch verfahrenstechnische Entkopplung
  • Optimale Entgasung/Geruchsminimierung/Dekontamination
  • Breites Verarbeitungsspektrum
  • Breites Materialspektrum

Anwendungsbeispiele

  • HDPE-Flaschenkappen
  • HDPE-Milchflaschen
  • HDPE-Shampoo- oder Duschgelflaschen
  • LDPE-Abfälle
  • Verarbeitung von PS, PP, PE, PET, PLA, PA u.v.m

Technische Daten MRSpure-Extruder
PDF-Download