Kompakt und kontinuierlich

Mit den KF- und KSF -Filtern stehen kompakte, kontinuierliche Siebwechsler zur Verfügung, die auf das bewährte Konzept der Rotary Filtriertechnologie aufbauen. Sie eignen sich besonders für häufige Materialwechsel und Anwendungen mit hohen Drücken.

Die Vorteile der KSF-Siebwechsler

  • Kompakt
    Die kompakte Bauweise der Rotary-Filtriersysteme ermöglicht auch auf engstem Raum eine einfache und kostengünstige Integration. Durch die kleine Baugröße und die hochwertige Isolierung ist der Energieverbrauch sehr gering.
  • Robust
    Die Abdichtung erfolgt metallisch und verschleißfest. Dennoch ist sie flexibel und garantiert bis 500 bar auch bei niedrigviskosen Schmelzen eine absolute Leckagefreiheit. Auch bei hohem Druck ist eine optimale Leistung sicher gestellt.
  • Strömungsgünstig
    Die Rheologie des Schmelzekanals und des gesamten Innenraums ist den Anforderungen entsprechend individuell anpassbar. Es gibt keine Kanten oder Totecken, auch nicht durch Dichtungen. Daher sind diese Siebwechsler hervorragend für z.B. PVC geeignet.
  • Unkompliziert
    Ein Siebwechsel kann jederzeit, auch bei laufender Produktion, schnell und problemlos durchgeführt werden.

KSFx2-Siebwechsler mit doppelter aktiver Fläche

Das KSFx2-Filtriersystem zeichnet sich durch rheologisch optimale Fließbedingungen aus, die an die jeweilige Filtrationsaufgabe angepasst werden. Steigt der Druck vor dem Sieb durch eine Verschmutzung des Siebes über das gewünschte Niveau, wird automatisch ein Siebwechsel durchgeführt. Da beim Siebwechsel vorübergehend drei Kavitäten im Schmelzefluss stehen, werden durch den Siebwechsel keine Druckspitzen und damit verbundene Prozessstörungen verursacht.

Es ist möglich, die mit Schmelze gefüllten Lochplatten bei Filterwechsel durch gereinigte zu ersetzen, so dass immer eine 100% ig reine Kavität in den Schmelzestrom gelangt.

Technische Daten KF
PDF-Download (147 KB)

Technische Daten KSF
PDF-Download (143 KB)

Technische Daten KSFx2
PDF-Download (132 KB)